Visagistin Shiva Banki aus Nürnberg

Ein Interview Visagistin Shiva Banki

Interviewerin: Anna Benz Reichenauer­

Mein Name ist Shiva Banki, ich bin gebürtige Perserin. Als junges Mädchen war ich schon von Make-Up fasziniert und war oft bei meinen Tanten ( beide Visagistinnen ) im Salon, um ihre Arbeit zu bewundern. Ich durfte mich in der Rolle einer Visagistin versetzen, meine Schwester und Freundinnen schminken und hatte dabei richtig Spaß!


Wie lange übst Du diesen Beruf schon aus und wie bist Du dazu gekommen?

Seit 2007 bin ich Diplom-Kosmetikerin und Visagistin. Es hat mich immer fasziniert wie Make-Up Frauen glücklicher, selbstbewusster und natürlich auch weiblicher macht! Viele persische und orientalische Frauen schminken sich täglich und sehr stark. Dagegen schminken sich europäische Frauen viel dezenter und möchten natürlich aussehen. In den letzten Jahren hat sich im Make-Up Bereich vieles geändert. Viele Frauen möchten sich schminken und sind an Hintergrundinformationen interessiert. Viele meiner Kundinnen konnten sich nicht richtig schminken oder hatten die Sorge, dass sie ihrer Haut etwas Schlechtes antun und haben sich deshalb im Alltag nicht geschminkt. Das hat mich dazu gebracht, neben professionellem Make-Up auch individuell auf Kunden abgestimmte Beratung und Make-Up Workshops (Schminkkurse wenn man so will) anzubieten, damit meine Kundinnen lernen sich selbst zu schminken. Für mich ist es dabei besonders wichtig, hochwertiges Mineral Make-Up zu verwenden, das die Haut schützt und pflegt.

Was findest Du an der Arbeit als Visagistin so toll?

Mein Beruf macht mir Spaß, weil besonderes Make-Up bei schönen Ereignissen wie Hochzeiten, Geburtstagen oder Fotoshootings zum Einsatz kommt. Jedes mal wenn sich meine Kundinnen im Spiegel ansehen und “Wow” sagen, fühle ich mich glücklich und weiß, dass ich meinen Beruf liebe. Außerdem begeistert es mich, dass wir unseren Look jeden Tag mit unterschiedlichen Farben verändern können und uns so vielseitig stylen. Wenn uns etwas stört, können wir das schnell abdecken oder verbessern und schöne Bereiche im Gesicht noch mehr hervorheben.

Welche (Schmink-)Tipps hast Du für (Business-)Frauen?

Das Make-Up für Business-Frauen soll vor allem schnell gehen und unkompliziert sein. Im Business-Alltag z.B. bei einem Meeting oder einem Kundengespräch, ist ein gepflegtes Aussehen sowie passendes Make-Up sehr wichtig. Leider schminken sich viele Frauen bei der Arbeit seit Jahren mit den gleichen Farben und sehen immer gleich aus. Dabei dürfen wir nicht vergessen, dass wir uns im Laufe der Jahre verändern. Beispielsweise verändert sich die Struktur unserer Haut oder der Farbton unserer Haare. Es ist sehr wichtig, dass das Make-Up den ganzen Tag hält und trotzdem nicht maskenhaft wirkt. Viele Frauen berichten, dass Ihr Make-Up nur wenige Stunden hält und sie ärgern sich, dass sie es häufig auffrischen müssen. Deswegen lassen viele Frauen das Make-Up komplett weg und gehen ungeschminkt zur Arbeit. Meine Aufgabe ist es, diesen Frauen zu zeigen, wie sie sich richtig schminken und sich dabei trauen neue Farben und Techniken auszuprobieren. Im Fokus steht für mich immer das Ziel eines langanhaltenden Make-Ups, das den ganzen Tag frisch aussieht.

Was ist der aktuelle Trend?

Neben Contouring, Strobing und Baking bleibt 2019 ein Jahr der Augenbrauen! Schöne, natürliche und richtig geformte Augenbrauen sind der Rahmen unserer Augen. Außerdem sorgen auffällige Lidstiche und natürlich viel Schimmer und Glitzer dieses Jahr für viel Glamour.

Wie findet man das richtige Make-Up?

Jede Frau ist individuell und hat ihren eigenen Stil. Unterschiedliche Hauttypen und das Alter spielen eine große Rolle beim Make-Up. Deswegen ist eine individuelle und auf die Wünsche meiner Kundinnen abgestimmte Make-Up Beratung das Wichtigste.

Kann man Schminktechniken lernen?

Ja. Man kann Schminktechniken lernen, wenn man Interesse daran hat sich richtig zu schminken und Gelerntes zu verbessern. Natürlich ist es dabei besonders wichtig, gute Laune und Spaß zu haben sowie offen für Neues zu sein. Um die eigene Schminktechnik zu verbessern ist es außerdem notwendig selbst zu üben und auszuprobieren. Das ist beispielsweise in meinen Schmink-Workshops möglich.

Wie kann man sich schön schminken, auch wenn man wenig Zeit hat? Worauf sollte man Wert legen?

Wenn man wenig Zeit hat, sollte man wichtige Schritte wie z.B. das Abdecken von Augenringen oder Rötungen, als erstes durchführen. Danach sollte man sich entscheiden, ob man die Augen oder Lippen betonen möchte. Dabei sollte man sich auf die Dinge konzentrieren, die man besonders gut kann. Fällt einem der Lidstrich beispielsweise schwer, dann sollte man sich lieber auf schön getuschte Wimpern konzentrieren. Bei der Wahl des Lippenstifts ist es wiederum wichtig eine Farbe auszuwählen, die zum Outfit und zur Laune passt. Beachtet man diese Tipps, hat man ein schnelles und schönes Tages Make-Up. Man gewinnt also viel Zeit und sieht trotzdem gepflegt aus.

Kontakt

0170 2943600 info@ivaari.de